EN  DE

Lokator mit Schaltfunktion

Alles im Griff

Der Lokator mit Schaltfunktion ist als Zubehör zu optischen Messsystemen vielseitig in Industrie und Medizin einsetzbar. Das Medizinprodukt ist vollständig autoklavierbar (sterilisierbar) und ersetzt durch die optische Verbindung mit dem Stereomesssystem die taktile Kommunikation mit dem Rechner z.B. via Maus, Tastatur oder Fußschalter. Angetastete Punkte können registriert, bzw. digitalisiert werden. Die Registrierung von Landmarks in der chirurgischen Navigation - bisher meist durch die Betätigung eines Fußschalters ausgelöst - kann somit bequemer und schneller in einem Schritt durchgeführt werden.

Alternative zu Fußschalter und Maus

Der Funktionstrigger übernimmt bei Verwendung mit einem Stereomesssystem z.B. die Steuerung der Software.
Analog zum gewohnten Recht- und Linksklick der Maus ist auch die Schaltung des Lokators auf zwei Ebenen möglich. Der Schaltlokator ist patentiert und trägt die Patent Nr. 1498688. Hersteller ist die Atesos medical AG in Aarau (CH).

Schaltlokator mit Funktionstrigger und austauschbarer Tastspitze
Lokator mit Schaltfunktion

1) Durch eine einfach zu bedienende Mechanik kann der Austausch der Antastspitze schnell und unkompliziert vorgenommen werden. Die Verwendung eigener, auf die jeweilige Anwendung zugeschnittener Antastspitzen ist somit jederzeit möglich.

2) Die Schaltung erfolgt durch einen Trigger, der sowohl für Rechts- als auch für Linkshänder bequem mit dem Zeigefinger bedient werden kann. Der Griff des Lokators ermöglicht einen stabilen Halt während der Anwendung. Antastung und Auslösen einer Funktion können mit einer Hand ausgeführt werden